IDEAL MEANS

Künstler:innen

Hanna Kučera, Cæcilie Heldt Rønnow, Isa Schieche, Julian Siffert, Valentino Skarwan

Kuratiert von

Julian Siffert und Sebastian Quast

Eröffnung

21. Juni 19:00

Performance

Valentino Skarwan & Alex Bailey, 20:00

Ausstellung

25.06. – 13.08.

Ort

Rennweg 110-116

Bild: Valentino Skarwan

Mittel sind eine Sache der Praxis, Dinge, mit denen man Dinge tun kann. Ein Mittel ist ein Mittel, um eine bestimmte Aufgabe zu erfüllen. Sie sind eine Kategorie von Dingen, die ein Potenzial in sich tragen: Instrumente, Werkzeuge, Bühnen, Räume, Infrastrukturen, Ressourcen, Strategien, Ideen. Mittel sind flüchtige und mehrdeutige Erscheinungen, denen ein anderer Stand der Dinge als der Gegenwärtige eingeschrieben ist. Mittel zeigen woanders hin. Ideal means, also ideale/ideelle Mittel verweisen auf ein Best-Case-Szenario, wobei der Ort, auf den sie ausgerichtet sind, im Dunkeln bleibt. Oder sie deuten auf ihre eigene ideelle Immaterialität hin, den unglücklichen Kern der meisten Best-Case-Szenarien.

mehr lesen

In der ehemaligen Autowerkstatt des Neuen Kunstvereins Wien bringt ideal means fünf künstlerische Positionen zusammen, deren Arbeiten durch eine fantastische und imaginäre Linse mit dem Raum als Ort der Arbeit in Dialog treten.

Text: Julian Siffert

weniger lesen
Weitere Ausstellungen
A Simultaneity of Stories-so-far